Verkehrsrecht

Rechtsanwältin Mengele ist Fachanwältin für Verkehrsrecht, was fachliche Kompetenz und langjährige Erfahrung belegt, und Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins. Jährliche Pflichtfortbildungen gewährleisten die Qualität unserer Beratung und Vertretung.

Sie sollen durch uns Kontrolle über die Unfallabwicklung haben. Sie werden durch uns komplett entlastet und „geschützt“; wir holen für Sie das Meiste „raus“.

Kontaktieren Sie uns nach einem Verkehrsunfall schnellstmöglich, damit wir gemeinsam von Anfang an die Unfallabwicklung in Händen haben. Wir beraten Sie persönlich, gerne auch vorab telefonisch oder per Mail.

Wir erläutern Ihnen in einem 10 Min.-Telefonat alles wichtige, darunter:

  • welchen Schaden kann ich geltend machen?
  • wo beauftrage ich ein unabhängiges Schadensgutachten?
  • wie komme ich schnellstmöglich an einen Unfallersatz-Mietwagen?
  • kann ich Nutzungsausfall geltend machen?
  • wie rechne ich fiktive Reparaturkosten ab?
  • was bedeutet wirtschaftlicher Totalschaden für mich?
  • wann kann ich reparieren lassen?
  • wie mache ich höchstmögliches Schmerzensgeld geltend?
  • kann ich Verdienstausfall geltend machen?
  • wie erlöse ich den Restwert, was passiert mit meinem Unfallwagen?

Wenn Sie „nicht Schuld“ sind, müssen Sie auch keine Kosten tragen; die gegnerische Haftpflichtversicherung erstattet dann alle unfallbedingten Schadenspositionen, auch unsere Gebühren/Kosten.

Wenn Sie Teilschuld haben sollten, dann hilft eine Rechtsschutzversicherung, die Sie kostenmäßig entlastet; auch wenn Sie keine Rechtsschutzversicherung haben, lohnt sich ein erstes Beratungsgespräch/-telefonat mit uns.

Rechtsberatung bei:

Unfall, Verkehrsunfall, Unfallschaden, Schadensersatz, Schmerzensgeld, Mietwagen, Nutzungsausfall, Reparaturkosten, Totalschaden, Restwert, Wiederbeschaffungswert, Wiederbeschaffungsaufwand, Haftpflichtversicherung, Vollkasko, Haftungsquote